Brasil-Infos - Die Städte Brasiliens

Hier finden Sie Informationen über die Städte Brasiliens.

Die Städte Brasiliens - Brasilianische Städte bei Brasil-Infos

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro (portugiesisch für „Fluss des Januar“) ist die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. (Reise Know-How CityTrip Rio de Janeiro - mit großem City-Faltplan: Reiseführer mit Faltplan ) Sie liegt an der Guanabara-Bucht im Südosten des Landes. In der Stadt leben 6.023.699 Einwohner und 11.719.708 in der Agglomeration (Stand jeweils 1. Januar 2005). Von 1763 bis 1960 war Rio de Janeiro die Hauptstadt Brasiliens und trat danach diese Funktion an Brasília ab, bleibt aber nach São Paulo bedeutendstes Handels- und Finanzzentrum des Landes. Die Bewohner der Stadt nennt man Cariocas, nach einem Wort aus dem Tupí-Guaraní (der Sprache der Eingeborenen), welches „Hütte des weißen Mannes“ bedeutet. Wahrzeichen von Rio de Janeiro sind der Zuckerhut, die 38 Meter hohe Christusfigur auf dem Gipfel des Corcovado und die Copacabana, die als einer der schönsten Strände der Welt gilt. Die Stadt ist auch bekannt wegen des jährlich stattfindenden Karnevals von Rio. Die vielfarbige Parade der Sambaschulen gehört zu den größten Paraden der Welt.

São Paulo

São Paulo (port. für Sankt Paulus (Heiliger Paul)) ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates in Brasilien und wurde am 25. Januar 1554 gegründet. Die Stadt ist das wichtigste Wirtschafts-, Finanz- und Kulturzentrum sowie Verkehrsknotenpunkt des Landes mit Universitäten, Hochschulen, Theatern und Museen. São Paulo ist der größte industrielle Ballungsraum in Lateinamerika. Die rund 1.000 deutschen Firmen im Großraum São Paulo bilden die weltweit größte Konzentration deutscher Industrie-Unternehmen. In der eigentlichen Stadt São Paulo leben 10.021.437 Menschen, in der Agglomeration Grande São Paulo 19.092.087 (Stand jeweils 1. Januar 2005). Damit ist sie eine der größten Metropolregionen der Erde und die bevölkerungsreichste Stadt auf der Südhalbkugel. Insgesamt gesehen ist São Paulo die sechstgrößte Stadt auf der Welt.

Salvador da Bahia

Salvador da Bahia (kurz Salvador) wurde 1549 gegründet und ist nach São Paulo und Rio de Janeiro die drittgrößte Stadt Brasiliens (Salvador da Bahia & Umgebung). Der volle Name der Stadt lautet São Salvador da Baía de Todos os Santos (Heiliger Retter der Bucht Aller Heiligen), da sie in der Allerheiligenbucht gelegen ist. Salvador hat 2.637.000 Einwohner (Stand 1. Januar 2004). Sie ist die Hauptstadt des nordöstlichen Bundesstaates Bahia und war bis 1763 Hauptstadt Brasiliens. Hier kam der größte Teil der ca. 5 Mio. Afrikaner an, die von den Portugiesen aus Westafrika in die Sklaverei verschleppt wurden. Noch heute ist der afrikanische Einfluss allgegenwärtig.



Brasília

Brasília ist die Hauptstadt Brasiliens (René Burri. Brasilia: Fotografien 1960-1993). Sie liegt im Distrito Federal do Brasil (Bundesdistrikt) und hat rund 200.000 Einwohner sowie eine Fläche von 472,12 Quadratkilometer. In der Metropolregion, die identisch ist mit der Bodenfläche des Bundesdistriktes, leben rund 2,3 Millionen Menschen auf einer Fläche von 5.822 Quadratkilometer. Die Bevölkerungsdichte beträgt 403 Einwohner je Quadratkilometer.

Fortaleza

Fortaleza ist eine Großstadt im Nordosten Brasiliens. Sie hat 2.305.800 Einwohner (Stand 1. Januar 2004) und ist die Hauptstadt des Bundeslandes Ceará. Fortaleza entwickelt sich langsam zu einem Touristenzentrum. Im Jahr 2004 hatte Fortaleza die meisten Touristen von ganz Brasilien zu verzeichnen.  

  www.ehotel.de

 

 

 



discount24 - Runter mit den Preisen





discount24 - Runter mit den Preisen

Folgende Infoportale können wir Ihnen empfehlen:
geniesser-shops geschenke-infos brillen-infos österreich-ungarn urlaub-optimal sport-onlineshops brasil-infos versandkostenfrei-infos
spieler-infos kaffee-infos comic-infos tee-infos ihre uhr miet-wagen-infos western-film cigarros-mundos honduras-urlaub frank hanten
selbstmorderfolg holzkohlengrill